Integriertes Qualitätsmanagement

 

Das integrierte Qualitätsmanagementsystem der HdM verfügt über zahlreiche Elemente des strategischen Managements sowie des Qualitäts-, Ressourcen- und Prozessmanagements:

 

Strategisches Management:

  • Hochschul- und Fakultätsziele werden im Leitbild und diversen strategischen Dokumenten definiert.
  • Alle Studiengänge halten Qualifikationsziele, Studienstrukturen, Lehrinhalte, Forschungsthemen und andere wesentliche Aspekte in hochschulweit einheitlichen Studiengangsdokumentationen („Studiengangskonzepte“) fest.

 

Qualitätsmanagement:

  • Über realisierte Veränderungen und den Umgang mit den Ergebnissen der Qualitätssicherung und geben die Studiengänge jedes Semester in hochschulweit einheitlichen Semesterberichten Rechenschaft.
  • Detaillierte Informationen über die Ziele und Inhalte der Module sowie über Teilnahmevoraussetzungen, voraussichtlicher Workload und Prüfungsformen sind im elektronischen Modulhandbuch hinterlegt.
  • Auf Basis der Semesterberichte, der Evaluationsberichte und anderer Dokumente finden strukturierte Dialoge zwischen den Studiengängen und den Fakultätsleitungen statt.
  • Lehrveranstaltungsevaluationen, Studierenden- und Absolventenumfragen sorgen für regelmäßige Rückmeldungen an Programmverantwortliche und Lehrende.
  • Ein intensiver Austausch mit Fachbeiräten leistet in nahezu allen Studiengängen der Arbeitsmarktorientierung Vorschub.
  • Verschiedene elektronische Berichtssysteme liefern belastbare Daten und Fakten für die Hochschulsteuerung, die Qualitätssicherung und das Qualitätsmanagement.

 

Ressourcenmanagement:

  • Das neu eingerichtete Hochschuldidaktikzentrum bietet Lehrenden und Studierenden Unterstützung in Fragen der Didaktik.
  • Diverse Instrumente zur Personalentwicklung sorgen für die Weiterqualifikation der Hochschulangehörigen.

 

Prozessmanagement:

  • Zahlreiche Leitfäden, Handreichungen und Best-Practice-Beispiele auf dem internen QM-Portal der Hochschule erleichtern den Hochschulangehörigen die Qualitätssicherung in Lehre und Studium.
  • Ein EDV-gestütztes Prozessportal dokumentiert über einhundert relevante Hochschulprozesse.

 

 

Nach oben